Die Entwicklung einer Tabakabhängigkeit wird sowohl von der eigenen Umwelt (z.B. ob im Freundeskreis oder zu Hause geraucht wird) als auch von genetischen, also vererbten, Faktoren beeinflusst. Wenn z.B. Dein Opa tabakabhängig war, heißt das nicht, dass du auch in jedem Fall tabakabhängig wirst. Jedoch kann man sagen, dass du eventuell eher gefährdet bist tabakabhängig zu werden. Das trifft bei Männern etwas stärker zu als bei Frauen. Nichtsdestotrotz hat die eigene Umwelt – also wie leicht man an Tabak kommt, wie deine Freunde und Familie zum Rauchen stehen und ob sie selber rauchen, einen großen Einfluss auf die Entwicklung einer Tabakabhängigkeit.

Stand: 24.04. 2012

Autor: Philipp Steinebach

Weiterführende Infos:

Singer, Manferd V, Batra, Anil, & Mann, Karl. (2011). Alkohol und Tabak. Grundlagen und Folgeerkrankungen. Stuttgart-New York: Thieme.