Nein, Alkohol erzeugt nur das Gefühl von Wärme, denn er öffnet die kleinen Blutgefäße überall im Körper, auch an der Haut. Das durchströmende warme Blut erzeugt ein Wärmegefühl, ähnlich wie bei einer Entzündung. In Wahrheit wird aber durch die offenen Gefäße vor allem an der Haut viel mehr Wärme an die Umgebung abgegeben als sonst. Deswegen kann man, wenn man im Winter draußen etwas trinkt, viel schneller auskühlen als normal.

Stand: 08.06.2011

Autor: Katharina Kraus

Weiterführende Infos:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ethanol
http://www.test.de/themen/essen-trinken/meldung/Alkohol-Truegerische-Wae…